Das Lymphsystem


"Neben unserem Blutkreislauf existiert ein ebenso wichtiges Transport-System
in unserem Körper: Das Lymphsystem.
Das Lymphsystem "Eine der wichtigen Aufgaben unseres Lymphsystems ist es,
Stoffwechselendprodukte, Zelltrümmer, abgestorbene
Zellen, sowie Fremdkörper aus dem Körpergewebe heraus-
zufiltern und abzutransportieren.
Es dient auch dem Flüssigkeitsabtransport aus den
Zellzwischenräumen und unterstützt dadurch die Funktion
der Venen.
Die so entstandene Flüssigkeit - auch Lymphe genannt - wird
über immer größere Gefäße Richtung Herz transportiert und
kurz vor dem Herzen über eine Vene wieder dem
Blutkreislauf zugeführt.
Die Lymphe selbst ist durchsichtig, da sie keine roten
Blutkörperchen enthält. Pro Tag werden so etwa 2 Liter
Lymphflüssigkeit bewegt. Die Lymphflüssigkeit wird von
außen, wie z.B. durch Muskelkontraktionen, transportiert.
Ist dieser Transport gestört, können weitreichende
Beschwerden, wie z.B. der Rückstau und die Ansammlung von
Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen - auch (Lymph)Odeme
genannt -, die Folge sein.
Ist dieser Transport gestört, können weitreichende Besch
werden, wie z.B. der Rückstau und die Ansammlung von
Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen - auch
(Lymph)Ödeme genannt -, die Folge sein.

Auf dem Weg durch den Körper sind den Lymphgefäßen die Lymphknoten zwischengeschaltet. In den
Lymphknoten befinden sich Abwehrzellen, die eingedrungene Mikroorganismen, fremde Substanzen und
veränderte Körperzellen, unschädlich machen können.

Neben diesen Entsorgungsaufgaben hat das Lymphsystem eine weitere wichtige Funktion: Es dient als
Transportweg für die Zellen des Immunsystems und ist somit für die Stärkung der Abwehrkräfte verantwortlich.

Durch die Anwendung der oszillierenden Massage wird das Lymphsystem positiv angeregt.

PDF Download